Heerbischda Fest 2016

29 Juli - 1 August 2016

Die Eifel feiert

Heerbischda Fest 2016

Am letzten Wochenende im Juli heißt es wie in jedem Jahr: „Die Eifel feiert Heerbischda Fest.“ Vom 29. Juli bis 1. August läd Sie die Freiwillige Feuerwehr Herforst wieder zu einem mitreißenden Fest ein.

Unsere Gäste für Sie

MV Niersbach-Greverath

MV Niersbach-Greverath

Musikverein Niersbach-Greverath

MV Preist

MV Preist

Musikverein Preist

MV Orenhofen

MV Orenhofen

Musikverein Orenhofen

MV Dudeldorf - Ordorf

MV Dudeldorf - Ordorf

Musikverein Dudeldorf-Ordorf

MV Beilingen

MV Beilingen

Musikverein Beilingen

MV Riol

MV Riol

Musikverein Riol

Eifelpark Gondorf

Eifelpark Gondorf

Der Eifelpark Gondorf

Borderline

Borderline

The Gratest Hits Show

Der Spielmannszug

Der Spielmannszug

des Löschzuges Merklinde

MV Herforst

MV Herforst

Musikverein Herforst

Kwärbeet

Kwärbeet

Musik zum Zuhören und Tanzen

Unser Programm für Sie

29 Jul, 2016

The Greatest Hits Show

Gast: Borderline
21:30 Uhr - 00:00 Uhr, Festzelt
30 Jul, 2016

Festhochamt

18:30 Uhr - 19:00 Uhr, Pfarrkirche St. Eligius Herforst

Kommersabend mit großem Zapfenstreich

20:30 Uhr - 22:00 Uhr, Festzelt

Tanzmusik

Gast: Kwärbeet
ab 22:30 Uhr - Open End , Festzelt
31 Jul, 2016

Frühschoppen

10:00 Uhr - 12:00 Uhr, Festzelt

Mittagessen im Festzelt

ab 12:00 Uhr - , Festzelt

MV Dudeldorf - Ordorf

11:30 Uhr - 13:00 Uhr, Festzelt

MV Beilingen

Gast: MV Beilingen
13:15 Uhr - 14:45 Uhr, Festzelt

Jugendtanzgruppe Herforst

14:45 Uhr - 15:00 Uhr, Festzelt

Jugendorchester MV Herforst

Gast: MV Herforst
15:15 Uhr - 16:00 Uhr, Festzelt
01 Aug, 2016

Spielenachmittag

14:00 Uhr - 17:00 Uhr, Festzelt

Festmontags-nachmittags Schoppen

14:00 Uhr - 18:00 Uhr, Festzelt

Traditioneller Heimatabend mit dem Musikverein Niersbach-Greverath

20:00 Uhr - 22:30 Uhr, Festzelt

Tanzmusik

Gast: Kwärbeet
22:30 - Open End, Festzelt

Aus unserem Blog

Erziehungsbeauftragung

Informationen für die Eltern/Erziehungsberechtigten:

Im Jugendschutzgesetz wird Kindern und Jugendlichen vieles gestattet, wenn eine “personensorgeberechtigte” oder eine “erziehungsbeauftragte Person” mit dabei ist. Sie dürfen dann z.B. länger in Gaststätten bleiben oder unter bestimmten Voraussetzungen eine Spätvorstellung im Kino besuchen.

Personensorgeberechtigt und erziehungsbeauftragt laut Jugendschutzgesetz sind:

Personensorgeberechtigt sind alleine die Eltern oder ein Vormund. Für bestimmte Aktivitäten können die Eltern den Erziehungsauftrag, der Teil der Personensorge ist, auf einen anderen Erwachsenen übertragen: Dies ist dann eine erziehungsbeauftragte Person.

Zur erziehungsbeauftragten Person können die Eltern jede Person über 18 Jahren bestimmen, die der Aufgabe gewachsen ist und bei der sicher ist, dass sie dem Auftrag auch gewissenhaft nachkommt. Die erziehungsbeauftragte Person muss auf Anfrage per Ausweis beweisen, dass sie volljährig ist, und sie muss schriftlich nachweisen können, wann, wie, für welche Aufgabe und von wem die Beauftragung erfolgte. Einen solchen schriftlichen Nachweis sollte auch der Jugendliche mit sich führen. Eine Kopie des Personalausweises der Eltern vervollständigt den Nachweis.

Veranstalter wie Gaststätten- oder Diskothekenbesitzer müssen im Zweifel diesen Nachweis einfordern. Ist der Veranstalter nicht überzeugt, kann er bei den Eltern nachfragen und sich den Auftrag bestätigen lassen; bei schweren Bedenken ist er dazu sogar verpflichtet.

Wichtig für Eltern:

  • Sie sollten die Begleitperson kennen und ihr vertrauen können.
  • Sie sollten klare Vereinbarungen mit der Begleitperson treffen, z.B. darüber, wann und wie ihr Kind wieder nach Hause kommt.
  • Die erziehungsbeauftragte Person muss genügend erzieherische Kompetenz besitzen, um dem Kind, dem oder der Jugendlichen altersentsprechende Freiräume gewähren und gleichzeitig aber Grenzen setzen zu können (Beispiel Alkohol/Rauchen).

Von der Polizei und dem Kreisjugendamt wird darauf hingewiesen, dass die erziehungsbeauftragte Person auch ein gewisses Autoritätsverhältnis zum Jugendlichen haben sollte. Problematisch ist deshalb z.B. der volljährige Freund, da hier ein Autoritätsprinzip nicht greifen kann. Die erziehungsbeauftragte Person muss während des gesamten Aufenthaltes des Jugendlichen und in dessen unmittelbarer Nähe bei der Veranstaltung anwesend sein.
Die Hauptverantwortung bleibt trotz Erziehungsbeauftragung weiterhin bei den Eltern! Dies schließt insbesondere haftungsrechtliche Folgen ein, da diese nur eingeschränkt auf die Begleitperson übertragen werden.

Missbrauch von Ausweispapieren:

Desweiteren möchten wir auf den Missstand hinweisen, dass viele Jugendliche vorsätzlich versuchen, sich mit “geliehenen” Ausweisen von Freuden sich den Zugang zu unseren Veranstaltungen zu erschleichen. Die vorsätzliche Täuschung der Verantwortlichen im Eingangsbereich ist strafbar und wird bei Erkennen mit rechtlichen Konsequenzen geahndet.

Dazu folgender Gesetzestext:
§ 281 StGB
Missbrauch von Ausweispapieren
(1) Wer ein Ausweispapier, das für einen anderen ausgestellt ist, zur Täuschung im Rechtsverkehr gebraucht, oder wer zur Täuschung im Rechtsverkehr einem anderen ein Ausweispapier überlässt, das nicht für diesen ausgestellt ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar.

(2) Einem Ausweispapier stehen Zeugnisse und andere Urkunden gleich, die im Verkehr als Ausweis verwendet werden.


Finde uns auf Facebook

Wetter

Bewölkt

-5°C

Herforst

Bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: W mit 6.44 km/h
Donnerstag
Überwiegend bewölkt
-2°C / 2°C
Freitag
Teiilweise bewölkt
0°C / 5°C
Samstag
Überwiegend bewölkt
-1°C / 5°C
Sonntag
Bewölkt
1°C / 5°C